www.fingerfood-shop.com

Herbstliche Caponata mit Butternutkürbis

Herbstliche Caponata mit Butternutkürbis

„Bella italia“ lautete das Motto meiner letzten Woche: In und rund um Palermo habe ich mich von der hiesigen Küche und dem Angebot an frischem, sonnenverwöhnten Gemüse neu inspirieren lassen. Und euch für den nächsten Fingerfood-Abend ein typisch sizilianisches Rezept in einer herbstlichen Adaption mitgebracht. Was wäre der goldene Oktober ohne den goldenen Kürbis? Das schmackhafte Gemüse ist ein echter Allrounder und lässt sich zu einer Vielzahl raffnierter Gerichte verarbeiten. Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einer köstlichen Kürbis-Caponata (serviert in diesem hübschen Fingerfood-Schalen) mit reichlich Pinienkernen und Oliven? So bekommt der sizilianische Klassiker eine würzige und delikate Note. Es muss ja nicht immer nur Suppe sein.

Herbstliche Caponata in Fingerfoodschale aus Kunststoff

Ein Rezept, viele Versionen: Gerade in Sachen Caponata gibt es zwar ein paar Grundsätze, allerdings darf im Wandel der Jahreszeiten durchaus mit den übrigen Zutaten gespielt werden. Unerlässlich sind aromatische, sonnengeküsste schmelzige Auberginen. Sie bilden die Basis, sind also der Protagonist. Sellerie, Zwiebeln, Oliven und Pinienkerne stehen den Auberginen treu zur Seite, bei der Auswahl der restlichen Zutaten darf sich der Koch am saisonal verfügbaren Angebot bedienen – Fenchel, Tomaten, Artischocken werden gern verwendet, und auch den Kürbis kennen die Sizilianer.

Das wichtigste aber ist die Aromatik, das „agrodolce“ und die Art der Zubereitung: Erst durch die Kombination aus süß und sauer, Zucker und Essig, lieblich und herzhaft, wird aus einem einfachen mediterranen Gemüse-Potpourri eine echte, sizilianische Caponata. Und noch einen Leitfaden gibt es: Nur nicht zu lange schmoren. Profis frittieren die Gemüsesorten sogar separat in heißem Öl und fügen sie erst später, in einer großen Schüssel, mit den übrigen Zutaten zusammen. Dieses Rezept ist ein wenig figurfreundlicher ausgerichtet: Man kann das Gemüse natürlich auch braten oder in einer Grillpfanne grillen, dann in der süßsauren Sauce vereinigen und auf Fingerfood-Schälchen anrichten. Wichtig ist, dass der Spirit stimmt.

P.S.: Natürlich kann man Caponata nicht mit den Händen essen, ich serviere es daher immer in verschiedenen Schälchen zusammen mit farblich passenden Servietten und stylishem Fingerfood-Besteck.

Buon appetito und einen köstlichen Herbst,

Eure Pauline.

Fingerfood- Caponata mit Butternutkürbis

Herbstliche Caponata mit Butternutkürbis

Zutaten:

1 kleiner Butternutkürbis
2 Auberginen
6 EL Olivenöl
2 rote Zwiebeln
2 Stangen Sellerie samt Grün
50 g Oliven, entsteint und halbiert
2 EL weißer Balsamessig
2 EL Zucker
2 EL Pinienkerne
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Den Butternut schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Ca. 3 Minuten in sprudelnd kochendem Wasser garen. Abgießen und kalt abbrausen, kurz auskühlen lassen. Die Auberginen in Würfel schneiden. Die Zwiebeln in Spalten schneiden, Selleriestangen entfäden und fein schneiden, das Grün in Eiswasser legen. Die Hälfte der Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Kräuter waschen und zupfen.

2. 4 EL Öl in einem Topf oder einer tiefen Bratpfanne mit schwerem Boden erhitzen und die Auberginenwürfel unter Rühren rundherum ca. 10 Minuten goldbraun braten, bis sie weich sind (eventuell ein paar Spritzer Wasser hinzufügen). Herausnehmen und beiseite stellen. Hitze etwas reduzieren, das restliche Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln hinzufügen und unter Rühren anschwitzen, bis sie Farbe angenommen haben. Butternut hinzufügen und unter Rühren anbraten, bis er Farbe angenommen hat. Sellerie hinzufügen und unter Rühren eine Minute mit anbraten. Oliven, Essig, Zucker, die restlichen Pinienkerne hinzufügen. Kurz aufkochen, dann bei milder Hitze ca. 10 Minuten simmern lassen. Alles in eine große Schüssel geben und die Auberginenwürfel untermischen.

3. Die fertige Caponata nochmals abschmecken (Tipp: Am besten schmeckt sie, wenn man sie einige Stunden ziehen lässt). Mit den gerösteten Pinienkernen und etwas Selleriegrün sowie frischen Selleriescheiben auf Fingerfood-Schälchen z.B. der Marke Papstar anrichten.

Herbstliche Caponata mit Butternutkürbis in Kunststoff Fingerfoodschale


Related Posts

Puy-Linsen mit Babyspinat, Senfdressing und Lachs

Puy-Linsen mit Babyspinat, Senfdressing und Lachs

Man muss nicht unbedingt praktizierender Christ sein, um an Karfreitag Fisch essen bzw. seinen Gästen servieren zu wollen. Manche Traditionen bieten auch ohne den dazugehörigen Glauben ein schönes Ritual. Passend zum morgigen Feiertag gibt es hier heute also – schon einen Tag früher als üblich, […]

Kokos-Limetten-Pudding mit Grapefruitkaramell

Kokos-Limetten-Pudding mit Grapefruitkaramell

Fluch der Karibik? Im Gegenteil: Dieses exotische Dessert ist ein echter Segen. Weil es super schnell aus dem Ärmel geschüttelt und die Zutatenliste recht überschaubar ist. Man muss nicht auf Palmen klettern, keine Kokosnüsse und keine kryptischen Rezeptbeschreibungen knacken und auch keine großen Küchenabenteuer bestehen. […]