www.fingerfood-shop.com

Gurken-Kohlrabi-Kaltschale mit Buttermilch und Zuckerschoten

Gurken-Kohlrabi-Kaltschale mit Buttermilch und Zuckerschoten

Es scheint, als würde sich Deutschland gerade in zwei Lager spalten: Die einen ächzen aufgrund der „unerträglichen Hitze“ und kaufen im Zehnerpack Ventilatoren, die anderen finden es einfach nur herrlich. Endlich mal ein richtiger Sommer. Auch ich gehöre zu letzterer Fraktion und fühle mich bei solchen Badewannenwasser-Temperaturen pudelwohl. Gibt doch nichts Schöneres, als den lieben langen Tag in Shirt und Shorts herumzulaufen, Milchkaffee mit Eiswürfeln zu schlürfen und die Sonne auf der Haut zu spüren. Der Herd bleibt kalt, denn es gibt reichlich kalte Suppen. Gazpacho zum Beispiel oder Gurkenkaltschale, die man auch prima in To-Go-Suppenbecher verfrachten und mit nach draußen nehmen kann. Wenn es nach mir geht, darf das so noch ein paar Wochen bleiben. Möge dieser wunderbare Sommer doch nie zu Ende gehen.

Gurken-Kohlrabi-Kaltschale mit Buttermilch und Zuckerschoten

Glücklich der, der einen Garten hat, denn mit selbstgezogenen Gurken schmeckt diese kalte Gurken-Buttermilch-Suppe einfach nur genial. Es reicht aber auch schon, im Bio-Laden oder auf dem Wochenmarkt beim Händler des Vertrauens richtig guten Stoff zu kaufen. Je schlichter die Zutatenliste und je weniger „Make up“ so ein Rezept in sich trägt, desto wichtiger die Grundprodukte. Frisches Gemüse, gute Bio-Milchprodukte, ein paar Aroma-Tricks: Fertig ist das perfekte Sommeressen. Wenn die Temperaturen mal wieder die 35-Grad-Marke knacken, braucht man einfach eine ordentliche Portion Erfrischung: Einen saftigen Wassermelonensalat mit Mandeln, Parmaschinken mit Melone oder eben das hier.

Gurken-Kohlrabi-Kaltschale mit Buttermilch ,Zuckerschoten


Gurken-Kohlrabi-Kaltschale mit Buttermilch und Zuckerschoten

Zutaten:
(für 2 Personen)

500 g Gurke
1 Kohlrabi
2 Schalotten
250 g Buttermilch
4 Knoblauchzehen, confiert
Schale und Abrieb von 1 Bio-Zitrone
Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Deko:
100 g Zuckerschoten
frische Kräuter nach Wahl (Basilikum, Dill, Rucola, etc.)
Olivenöl nativ extra


Zubereitung:

1. Gurken und Kohlrabi schälen und in Stücke schneiden. Schalotten schälen und in Würfel schneiden.

2. Zusammen mit der Buttermilch und dem confierten Knoblauch zu einer glatten Suppe mixen. Mit Zitronensaft und -abrieb, Salz und Pfeffer abschmecken und im Kühlschrank für einige Stunden gut durchkühlen lassen.

3. Die Zuckerschoten 1 Minuten in sprudelnd kochendem Wasser blanchieren. Eiskalt abschrecken und kurz abtropfen lassen.

4. Die fertige Suppe kurz vor dem Servieren noch einmal aufmixen und auf Suppenboxen oder tiefe Teller zum Beispiel der Marke Papstar verteilen. Mit Zuckerschoten, Kräutern und Olivenöl garniert servieren.

Gurken-Kohlrabi-Kaltschale mit Buttermilch & Zuckerschoten


Related Posts

Puy-Linsen mit Babyspinat, Senfdressing und Lachs

Puy-Linsen mit Babyspinat, Senfdressing und Lachs

Man muss nicht unbedingt praktizierender Christ sein, um an Karfreitag Fisch essen bzw. seinen Gästen servieren zu wollen. Manche Traditionen bieten auch ohne den dazugehörigen Glauben ein schönes Ritual. Passend zum morgigen Feiertag gibt es hier heute also – schon einen Tag früher als üblich, […]

Kokos-Limetten-Pudding mit Grapefruitkaramell

Kokos-Limetten-Pudding mit Grapefruitkaramell

Fluch der Karibik? Im Gegenteil: Dieses exotische Dessert ist ein echter Segen. Weil es super schnell aus dem Ärmel geschüttelt und die Zutatenliste recht überschaubar ist. Man muss nicht auf Palmen klettern, keine Kokosnüsse und keine kryptischen Rezeptbeschreibungen knacken und auch keine großen Küchenabenteuer bestehen. […]