www.fingerfood-shop.com

Schlagwort: Salat


Cannellinibohnen mit gerösteter Paprika, Ofentomaten und Walnüssen

Cannellinibohnen mit gerösteter Paprika, Ofentomaten und Walnüssen

Cannellinibohnen sind nicht nur sehr gesund, sondern auch ausgesprochen schmackhaft. Kleiner und feiner als ihr großer Bruder, die Sau- oder Ackerbohne (Fave), gelten sie in Italien als echte Delikatesse. Außerdem sind sie ein köstlicher Proteinlieferant, der nicht nur Vegetariern schmeckt. Wer einmal eine große Party […]

Couscous-Salat mit mediterranem Grillgemüse und Minze

Couscous-Salat mit mediterranem Grillgemüse und Minze

Die kleine Wetterflaute der letzten Tage habe ich genutzt, um hinter den Kulissen an ein paar neuen Rezepten zu feilen und transporttaugliche Gerichte für die kommende Zeit zu kreieren. Denn auch wenn uns der Frühling dieses Jahr schon mit einigen Sonnenstunden beglückt hat: Der richtige […]

Sommerlicher Melonensalat mit Mango, Parmaschinken (und Avocado)

Sommerlicher Melonensalat mit Mango, Parmaschinken (und Avocado)

Falls ihr nicht wisst, was ihr zum nächsten Picknick mitbringen sollt: Ich hätte hier einen perfekten Sommersalat für euch. Halt, eigentlich sind es zwei: Mein Rezept der Woche kommt in zwei Varianten, einmal mit Mango und Parmaschinken (aka Prosciutto di Parma) und einmal mit perfekt gereifter, zartschmelzender Avocado. Man kann natürlich auch ALLES miteinander kombinieren. In der Hauptrolle aber glänzt in jedem Fall die wunderbare Honigmelone mit ihrer unvergleichlichen Schönheit und ihrem sonnig-fruchtigen Gemüt.
(mehr …)

Erdbeer-Spargel-Salat mit gerösteten Haselnüssen

Erdbeer-Spargel-Salat mit gerösteten Haselnüssen

Frühsommer 2018 in Deutschland. Und was für ein Frühsommer. Wir befinden uns im zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts und die Sonne scheint. Zeit, kulinarisch eine kleine Bilanz zu ziehen. Was war in den letzten Jahren ein sommerlicher Evergreen? Was wird bleiben? Und was kann weg? […]

Puy-Linsen mit Babyspinat, Senfdressing und Lachs

Puy-Linsen mit Babyspinat, Senfdressing und Lachs

Man muss nicht unbedingt praktizierender Christ sein, um an Karfreitag Fisch essen bzw. seinen Gästen servieren zu wollen. Manche Traditionen bieten auch ohne den dazugehörigen Glauben ein schönes Ritual. Passend zum morgigen Feiertag gibt es hier heute also – schon einen Tag früher als üblich, […]

Emmer mit Feta, Oliven und Rosmarinöl

Emmer mit Feta, Oliven und Rosmarinöl

Neulich stand ich mal wieder vor einer Herausforderung der besonderen Art. Meine Freundin wünschte sich ein kleines Catering von mir, „weil du immer so tolle Ideen hast“, aber es gab einen Haufen Bedingungen. Gesund und vegetarisch sollte alles sein, ohne Zucker und ohne Weißmehl und selbstverständlich ohne jedwede Zusatzstoffe (steht außer Frage), außerdem bitte soweit möglich ohne Kuhmilchprodukte und ohne Nüsse, der Allergiker wegen. Am liebsten „was besonderes“, aber nicht zu abgefahren – „nicht dass sich keiner traut, das zu essen.“ Und achso, bitte auch nicht zu fettig, drei Damen würden gerade fasten und zwei wären auf Diät.

(mehr …)

Borlottibohnensalat mit Mini-Basilikum und Croutons

Borlottibohnensalat mit Mini-Basilikum und Croutons

Wer kennt sie nicht: Die unfassbar geringe Halbwertszeit einer frisch gekauften Basilikumpflanze. Kaum erstanden, hängen schon die ersten Stängel und obgleich man ihr in den darauffolgenden Tagen mit fundiert recherchierten Wasserzufuhrstrategien und ernsthafter Fürsorge begegnet, reagiert sie schnell verschnupft. Als sei sie beleidigt, dass man […]

Meeresfrüchtesalat mit Staudensellerie und Flusskrebsen

Meeresfrüchtesalat mit Staudensellerie und Flusskrebsen

Er ist der Star jeder Feinkost-Theke und der Stoff, aus dem Antipasti-Träume sind. Keiner macht ihn besser als mein Haus- und Hofitaliener Alessandro. Dachte ich. Irgendwann hatte Alessandro Urlaub und ich unsäglichen Appetit auf Meeresfrüchtesalat – „Insalata di frutti di mare“–, so wie ich ihn […]

Asiatischer Glasnudelsalat mit crispy Tofu und Erdnusssauce

Asiatischer Glasnudelsalat mit crispy Tofu und Erdnusssauce

Kennt ihr das? Es ist Freitag Abend, eine mehr oder weniger anstrengende Arbeitswoche ist erfolgreich überstanden und man hat es sich gerade auf der Couch mit seinem selbst gekochten Lieblingsessen bequem gemacht. Die ersten paar Minuten der momentan favorisierten Serie laufen schon und eben setzt man die Gabel zum ersten Bissen an – da klingelt das Telefon. SOS-Call von der besten Freundin/dem besten Freund. Ein Notfall, sagt die Stimme am anderen Ende der Leitung, „kannst du bitte kommen“? Ehrensache, dass man sofort zur Stelle ist und alles stehen und liegen lässt.

(mehr …)

Wassermelonen-Gurken-Salat mit Mandeln

Wassermelonen-Gurken-Salat mit Mandeln

Man muss den Sommer feiern, wie er fällt. Denn er ist, machen wir uns nichts vor, dieses Jahr wirklich ausgesprochen zickig. Ungestüm hat er sich in den ersten Wochen vorgewagt, dann ein kurzes Intermezzo abgeliefert, sich danach allerdings in ein Wechselbad der Gefühle ergeben. Statt […]

Quinoasalat mit Rucola, Frühlingslauch und Limonendressing

Quinoasalat mit Rucola, Frühlingslauch und Limonendressing

Meine Leidenschaft gilt der kreativen Küche. Und doch habe auch ich manchmal das Bedürfnis nach Schlichtheit und 1, 2, 3 – Gerichten, die sich gut vorbereiten und ohne allzu großen Aufwand „zusammenwerfen“ lassen. Ein gutes Rezept ist wie ein Lieblingskleid, sagt meine beste Freundin immer: […]

Belugalinsensalat mit Kohlrabi, Frühlingszwiebeln und Walnüssen

Belugalinsensalat mit Kohlrabi, Frühlingszwiebeln und Walnüssen

Man findet keine Freunde mit Salat, höre ich des Öfteren sagen. Dabei stimmt das gar nicht. Es kommt nur darauf an, was man unter Salat versteht. Und wie man ihn serviert natürlich. Wie viel hübscher sieht ein mit viel Geschmack und Liebe zubereitetes Gericht doch aus, wenn man es auch entsprechend liebevoll serviert. Das gilt auch für Situationen, bei denen das Porzellan ausgeht oder zuhause bleiben muss. Oft greife ich dann zu den hübschen Palmblatt-Tellern oder –schalen der Marke Papstar, weil sie so edel wirken, wasserdicht und geruchsneutral sind und das billige Plastikgeschirr aus dem Supermarkt um Längen schlagen. Und natürlich sieht mein Belugalinsensalat mit Kohlrabi, Frühlingszwiebeln und Walnüssen darin einfach superlecker aus.

Kleiner Aufwand, große Wirkung: So koche im am liebsten und so macht die Gartenparty nicht nur meinen Gästen, sondern auch mir als Gastgeberin Spaß. Mit natürlichen, guten Zutaten und ein wenig Ideenreichtum lässt sich im Handumdrehen ein farbenfrohes und abwechslungsreiches Buffet zaubern, bei dem alle auf ihre Kosten kommen. Mit diesem Linsensalat ist man definitiv auf der sicheren Seite: Er ist ratzfatz gemacht, lässt sich gut vorbereiten und ansprechend auf dem Palmblatt-Geschirr arrangieren. Wer mag, kann den Kohlrabi natürlich auch gegen Lauch oder grünen Spargel tauschen. Nur die gerösteten Walnüsse, die gehören unbedingt dazu.

Belugalinsensalat mit Kohlrabi, Frühlingszwiebeln und Walnüssen

Belugalinsensalat mit Kohlrabi, Frühlingszwiebeln und Walnüssen

Zutaten

200 g Belugalinsen
2 mittelgroße Kohlrabi (mit Grün)
1 Bund (violette) Frühlingszwiebeln
1 Bio-Zitrone (Schale ungewachst)
4 EL Walnusskerne, geröstet
Salz, Pfeffer

Für das Dressing:
Saft von 1 Bio-Zitrone
1-1 ½ TL Dijonsenf
1 TL Akazienhonig
4 EL Haselnussöl
Salz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Zum Servieren:
zarte Kohlrabiblätter
einige Blättchen Zitronenmelisse
Palmblatt– oder anderes Einweggeschirr, z.B. von Papstar

Zubereitung

1. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Belugalinsen nach Packungsanweisung kochen (sie sollten weich, aber noch bissfest sein), dabei die Hitze nach dem erstem Aufwallen herunterschalten und alles nur leicht simmern lassen. Abgießen, auskühlen lassen und beiseite stellen.

2. Kohlrabi schälen und in mundgerechte Stücke schneiden, dabei zarte Blätter aufbewahren und für einige Minuten in Eiswasser legen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und ca. 3 cm große Stücke schneiden. Die Schale der Zitrone mit einem Sparschäler oder scharfen Messer rundherum dünn abschälen, ca. die Hälfte davon in schmale Streifen schneiden. Alternativ mit einem Zestenreisser feine Schalenstreifen von der Zitrone abziehen. Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett (oder noch besser im Backofen) goldbraun rösten. Auskühlen lassen und grob hacken.

3. Einen zweiten Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Kohlrabi- und Frühlingszwiebelstücke darin ca. 2 Minuten blanchieren. Abgießen und kalt abschrecken.

4. Für das Dressing die Zitrone auspressen. Saft, Dijonsenf und Akazienhonig gut miteinander verrühren. Mit einem Schneebesen nach und nach das Walnussöl unterschlagen. Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Die Linsen in eine große Schüssel geben. Zitronenschale, Kohlrabi- und Frühlingszwiebelstücke unterheben. Kurz vor derm Servieren das Dressing darüber gießen, alles gut durchmischen, abschmecken und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Kohlrabiblätter aus dem Eiswasser nehmen, große Blätter in feine Streifen schneiden, kleine Blätter ganz lassen.

6. Den Salat auf schönen Palmblatt-Tellern oder –schalen verteilen, mit Walnüssen bestreuen und mit Kohlrabi- und Zitronenmelisseblättern garniert servieren. Das schmeckt gut dazu: Zerkrümelter Feta, ein paar Nocken Ziegenfrischkäse oder in Stücke zerzupfter Mozzarella.