www.fingerfood-shop.com

Möhrengemüse mit Ziegenkäse & Sesam // Würzige Paprikacreme mit Walnüssen und Arganöl

Möhrengemüse mit Ziegenkäse & Sesam // Würzige Paprikacreme mit Walnüssen und Arganöl

Es gibt Tage im Leben eines Gastgebers, da wünschte man sich etwas weniger Perfektionismus, ein paar Handpaare mehr oder zumindest eine Koch-Assistenz. Auch wenn das Wirbeln und Wirken in der Küche meist großen Spaß macht, kommt man gelegentlich schon mal in die Bredouille. So auch ich: Letzten Sommer hatte ich zur Gartenparty und längst überfälligen Einweihung unserer neuen Wohnung geladen. Es sollte eine große Sause werden, mit kleinen, feinen, selbstgemachten Häppchen, leckeren Drinks, ein besonderer und besonders köstlicher Abend, an den sich alle für immer erinnern würden. Es sollte DIE Sommernacht des Jahres werden, mit Lampions in den Bäumen und gedeckten Tischchen voller Fingerfood, beschwipsten, glücklichen Gesichtern und zur Musik wippenden Füßen. Ein Abend ohne Schlips und ohne Kragen, dafür mit jeder Menge Genuss.

Ich hatte tagelang an Rezepten, Einkaufslisten, Servier-Ideen und coolem Einweggeschirr getüftelt und mir nach Feierabend beide Beine ausgerissen, um alles rechtzeitig einzukaufen und vorzubereiten. Mir Gedanken über den Ablauf, die Deko und den Dresscode gemacht. Was dann passierte, kennt wohl jeder, der schon mal selbst eine Party geschmissen hat. Die Fete war ein Riesenerfolg, alle waren begeistert von meinem Fingerfood, das ich mit viel Liebe zum Detail auf diversen kleinen Fingerfoodschälchen und –tellern angerichtet hatte. Nur ich selbst war so müde, dass ich mich schon zwei Stunden nach Partybeginn kaum mehr auf den Beinen halten konnte. Und nach dem ersten Glas Prosecco innerhalb von Sekunden betrunken war.

Möhrengemüse mit Ziegenkäse & Sesam // Würzige Paprikacreme mit Walnüssen und Arganöl

Ein bisschen Spaß hatte ich natürlich trotzdem. Dieses Jahr werde ich dennoch alles ein wenig anders gestalten. Hübsche Schalen und Teller aus Kunststoff, aber auch nachhaltigen Materialien habe ich hier online bestellt, der Einkauf kommt per Knopfdruck ebenfalls bis vor meine Türe und die Rezepte sind raffiniert, aber einfach in der Zubereitung, so dass mir mehr Zeit für mich selbst und meine Gäste bleibt. Was es geben wird? Unter anderem dieses frische Möhrengemüse mit Ziegenkäse und geröstetem Sesam, eine würzige Paprikacreme mit knackigen Walnüssen und aromatischem Arganöl, vielleicht ein bisschen was zum Knabbern – und vieles vieles mehr.

Möhrengemüse mit Ziegenkäse & Sesam

Möhrengemüse mit Ziegenkäse & Sesam und Paprikacreme mit Walnuss & Arganöl

Zutaten:
Für das Möhrengemüse:
500 g Möhren
Abrieb von 1 Bio-Orange
3 EL Olivenöl
6 EL Sesamsaat
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Päckchen Ziegenkäse oder -feta
2 EL Sesamöl

Für die Paprikacreme:
4 gelbe Paprikaschoten
3 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
80 g Walnusskerne
3 EL Arganöl
1 Becker Crème fraîche
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zum Servieren Kunsstoffgeschirr z.B. der Marke Papstar

Zubereitung:

Möhrengemüse mit Ziegenkäse & Sesam:

Möhren waschen, putzen und schälen. In kleine Stücke schneiden und in sprudelnd kochendem Wasser garen, bis sie weich, aber noch leicht bissfest sind. Abgießen und auskühlen lassen. In eine große Schüssel oder Auflaufform geben, Olivenöl und Zitronenabrieb untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Abgedeckt ca. 20 Minuten ziehen lassen.

Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett rösten. Ziegenkäse mit einer Gabel zerbröckeln oder zerkleinern. Das Möhrengemüse abwechselnd mit dem Käse in kleine Fingerfoodschalen z.B. aus Kunststoff schichten. Kurz Sesamöl beträufeln und mit geröstetem Sesam bestreut servieren.

Paprikacreme mit Walnuss und Arganöl:

Paprikaschoten erst halbieren, dann vierteln. Kerngehäuse und Samen entfernen, waschen und trocken tupfen. Im vorgeheizten Backofen zusammen mit dem Knoblauch bei ca. 220 °C auf einem Gitter rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft (dabei die Knoblauchzehen mit ein wenig Olivenöl beträufeln). Herausnehmen, auf ein großes Küchenbrett oder in eine große Form legen und mit Klarsichtfolie bedecken. Abkühlen lassen. Knoblauch beiseite stellen.

Währendessen den Backofen auf 180 °C herunterschalten und die Walnüsse auf einem Blech rösten, bis sie zu duften beginnen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Haut von den Paprikaschoten abziehen und diese zusammen mit den Knoblauchzehen, der Hälfte der Walnüsse, dem Arganöl sowie der Crème fraîche im Standmixer oder mit dem Pürierstab zu einer glatten Crème verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Crème in die vorbereiteten Becher oder Schälchen, z.B. der Marke Papstar, füllen, je eine Walnusshälfte darauf setzen und servieren.


Related Posts

Puy-Linsen mit Babyspinat, Senfdressing und Lachs

Puy-Linsen mit Babyspinat, Senfdressing und Lachs

Man muss nicht unbedingt praktizierender Christ sein, um an Karfreitag Fisch essen bzw. seinen Gästen servieren zu wollen. Manche Traditionen bieten auch ohne den dazugehörigen Glauben ein schönes Ritual. Passend zum morgigen Feiertag gibt es hier heute also – schon einen Tag früher als üblich, […]

Kokos-Limetten-Pudding mit Grapefruitkaramell

Kokos-Limetten-Pudding mit Grapefruitkaramell

Fluch der Karibik? Im Gegenteil: Dieses exotische Dessert ist ein echter Segen. Weil es super schnell aus dem Ärmel geschüttelt und die Zutatenliste recht überschaubar ist. Man muss nicht auf Palmen klettern, keine Kokosnüsse und keine kryptischen Rezeptbeschreibungen knacken und auch keine großen Küchenabenteuer bestehen. […]